RSV2000 Contwig CC Saar-Pfalz e.V.
Die Kompetenz in Leistung und Zucht

Veranstaltungen

VDH-DM IGP 2019 – 08.-11. August 2019 in Hechingen

Vom 08.-11.08.2019 wurde die diesjährige VDH-DM IGP 2019 in Hechingen-Zollerstadt ausgerichtet. Unsere Ortsgruppenmitglieder OG-LAZ Thomas Müller und Achim Schuff machten dort einen klasse Job. Gratulation an Achim für den tollen sportlichen Erfolg mit seinem deutschen Schäferhund X-Man von der Maineiche alias „Hugo“. Hugo, gerade einmal 3 Jahre alt, meisterte konstant und souverän die einzelnen Disziplinen. Mit 95 Punkten in der Fährte, einer 83er Unterordnung und einem 83er Schutzdienst konnte ein Gesamt-Gut und eine schöne Platzierung als Erfolg verbucht werden. Achim´s Dank ging vor allem an Ehefrau Bettina und an OG-Trainingspartner Thomas. „Das Trainingskonzept ging auf – keine „Baustellen“!“ Eine tolle Arbeit hat Thomas v.a. allem auch in seiner Funktion als Mannschaftsführer vor Ort gemacht. Gemeinsam mit Heinz Stock begleitete er die Hundeführer des RSV durch einen hundesportlichen Wettkampf auf hohem Niveau. Auftakt war das Mannschaftstraining am Donnerstag mit 6 Minuten Trainingszeit je Hund – da bedarf es einer guten Organisation, damit das passt – und, das hat es! Nach einem gelungenen Training ging es ab Freitag ins Stadion bzw. raus aufs Fährtengelände. Unsere Schäferhunde machten neben Malinois, Rottweilern und anderen Gebrauchshunderassen eine gute Figur. Auch der gesellschaftliche Rahmen wurde hoch gehalten, vor allem auf dem großen Festabend im Weiherstadion, wo die Teams aller gemeldeten Vereine gemeinsam feierten. Die Veranstaltung schloss mit einer schönen Siegerehrung mit einem gemeinsamen Einzug aller Teilnehmer. Zurück geblickt auf eine tolle Veranstaltung, heißt es nun aber wieder: Nach dem Wettkampf, ist vor dem Wettkampf! Jetzt gilt es fleißig weiter zu trainieren und das erreichte Niveau weiter auszubauen, so dass wir uns im kommenden Jahr abermals erfolgreich präsentieren können. Doch vor alledem, wird erst einmal ordentlich gefeiert….

24. August 2019 – Tiergottesdienst beim RSV Contwig: Segen für Hunde & Co

Vergangenen Samstag lud die Ortsgruppe Contwig ihre Mitglieder und alle interessierten Tierliebhaber wieder zum alljährlichen Ökumenischen Gottesdienst für Mensch und Tier ein. Die Veranstaltung begeisterte bereits im Vorjahr die Besucher, so dass auch diesjährig die Kirche im Grünen wieder zu Hund und Herrchen kommen sollte. So fanden sich am Samstag die Besucher mit ihren Lieblingen bei schönstem Spätsommerwetter und guter Laune auf dem Vereinsgelände ein, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Silke Gundacker, Pfarrerin der Prot. Kirchengemeinden Contwig und Stambach, sprach eingangs einen Willkommensgruß aus und gestaltete den Gottesdienst mit dem Segen für alle Anwesenden. Unter den Vierbeinern gab es zwar in diesem Jahr keine Hasen und Hühner, dafür aber Hunderassen aller à la couleur und Rassen. Pfarrerin Gundacker ging in ihrer Andacht auf die Schöpfungsgeschichte und vor allem auf den gegenseitigen Respekt von Mensch und Tier ein. Tiere seien Geschöpfe Gottes, des Menschen bester Freund, Seelentröster; ihnen sei mit der gebotenen Rücksicht zu begegnen, ihre achtenswerten Bedürfnisse seien zu schützen. Mensch und Tier lauschten der Predigt – ein entspanntes Miteinander von Zwei- und Vierbeinern. Gemeinsam gesungene Lieder mit musikalischer Begleitung sowie das gemeinsam gesprochene Vaterunser rundeten den Tiergottesdienst im Freien ab. Zu Ende des Gottesdienstes klang die Feier gemütlich aus mit Gegrilltem und kühlen Getränken zur Abkühlung bei sommerlichen Temperaturen. Das Resümee der Mitglieder und Gäste: Eine schöne Predigt mit Lesung und Liedern. Zweibeinern und Vierbeinern hat es gefallen…